Direkt zu den Inhalten springen

Das SoVD-Beratungszentrum in Braunschweig ist wieder geöffnet!

Der Sozialverband Deutschland (SoVD) in Braunschweig hat sein Beratungszentrum im Bäckerklint 8 seit dem 27. April 2020 wieder geöffnet und steht damit persönlich zu Fragen rund um die Themen Rente, Pflege, Behinderung, Gesundheit, Hartz IV und Patientenverfügung/Vorsorgevollmacht zur Verfügung. Darüber hinaus berät der SoVD aber auch weiterhin per Telefon und E-Mail.

Mehr

Herzlich willkommen auf der Internetseite des SoVD-Kreisverbandes Braunschweig!

Mit ca. 280.000 Mitgliedern insgesamt ist der SoVD-Landesverband Niedersachsen e.V. der größte Sozialverband des Landes. Er ist gemeinnützig, überparteilich und konfessionell unabhängig. In rund 60 niedersächsischen Beratungszentren.

Auch hier in Braunschweig stehen wir unseren mehr als 5.500 Mitgliedern bei Themen wie Rente, Pflege, Hartz IV, Behinderung und Gesundheit sowie Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht kompetent zur Seite und vertreten sie gegenüber den Behörden und vor den Sozialgerichten.

In Gliesmarode und im Stadtpark betreibt der Kreisverband Braunschweig zwei Begegnungszentren, die von Braunschweiger Bürgern und den SoVD-Mitgliedern auch für Schulungen, Vorträge, Versammlungen und Feiern genutzt werden. 

Die 9 Ortsverbände in der Stadt sind eigenständig und bieten Ihren Mitgliedern nicht nur Hilfe in sozialrechtlichen Fragen, sondern führen auch Veranstaltungen geselliger Art, Fahrten, Reisen und Vorträge durch. Die Kontaktdaten der Ortsverbände finden Sie auf dieser Webseite.

In der Politik – bundesweit und hier vor Ort – haben wir die soziale Gerechtigkeit im Blick und sorgen dafür, dass die Politikerinnen und Politiker diese nicht aus den Augen verlieren.

Bei Fragen und Anregungen stehen meine Vorstandskollegen und ich gerne zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Sie – in unserem Beratungszentrum am Bäckerklint 8!

Reiner Knoll

1. Vorsitzender des SoVD-Kreisverbandes Braunschweig

Aktualisiert: Absage aller öffentlichen Veranstaltungen und Schließung der Begegnungszentren (Corona-Krise)

Der SoVD-Kreisverband Braunschweig sagt alle Veranstaltungen bis auf Weiteres ab - so auch den "Tag des SoVD" am 22.08.2020. Auch das Sommerfest des Ortsverbandes "Veltenhof und ehemals Weststadt" am 25.07.2020 fällt aus. Die Begegnungszentren Gliesmarode und Stadtpark bleiben vorerst geschlossen.

Mehr

PRESSEMITTEILUNGEN:

SoVD rät: Jetzt Patientenverfügung erstellen lassen

Braunschweig/Hannover. Zwei niedersächsische Covid-19-Patienten sind verstorben, weil sie vorher in ihrer Patientenverfügung geregelt hatten, eine künstliche Beatmung als lebensverlängernde Maßnahme von vornherein auszuschließen. Und gerade in der jetzigen Zeit kann es sein, dass man intensivmedizinisch betreut ... Mehr

Corona und Kurzarbeit: SoVD beantwortet die wichtigsten Fragen

Braunschweig. Wie hoch ist mein Kurzarbeitergeld? Kann ich Geld dazu verdienen? Habe ich zusätzlich Anspruch auf Wohngeld? Diese und viele weitere Fragen stellen sich Beschäftigte, die derzeit von Kurzarbeit betroffen sind. Antworten darauf geben die Beraterinnen und Berater des SoVD in Braunschweig ... Mehr

SoVD fordert: Kurzarbeitergeld auch bei Minijobs

Braunschweig. In der Corona-Krise bangen viele Menschen um ihre wirtschaftliche Existenz. Dabei sind Minijobberinnen und Minijobber besonders hart betroffen, weil sie im Gegensatz zu anderen Beschäftigten keinen Anspruch auf Kurzarbeitergeld haben. Der Sozialverband Deutschland (SoVD) ... Mehr

Corona: SoVD gibt Antworten auf brennende Sozialrechts-Fragen

Braunschweig. Der SoVD in Niedersachsen bietet persönlich, per Telefon und E-Mail auch in Corona-Zeiten professionelle Beratung, stellt Anträge und legt Widersprüche und Klagen ein. Kai Bursie, SoVD-Regionalleiter aus Braunschweig gibt Tipps zu wichtigen Themen in der Krise, wie Kurzarbeitergeld, Wohngeld & Co. ... Mehr

SoVD Braunschweig hat Aktion „Helfende Hände“ gestartet

Braunschweig. Der Sozialverband Deutschland (SoVD) in Braunschweig hat die niedersachsenweite SoVD-Aktion „Helfende Hände“ gestartet und engagiert sich so bei der Bewältigung der Corona-Krise. Mit verschiedenen Projekten zeigen die SoVD-Ehrenamtlichen, dass Niedersachsens größter Sozialverband ... Mehr

Wegen Corona-Krise: SoVD baut WhatsApp-Beratung aus

Braunschweig. Aufgrund der derzeitigen Corona-Krise baut der Sozialverband Deutschland (SoVD) in Niedersachsen seine WhatsApp-Beratung aus. Bislang berät Niedersachsens größter Sozialverband einmal im Monat zu den Themen Rente, Pflege, Behinderung, Gesundheit und Hartz IV über den Messenger-Dienst. Ab sofort ... Mehr

Jahresbilanz 2019: SoVD Braunschweig erkämpft 1,3 Millionen € für die Mitglieder

Braunschweig. Der SoVD hat 2019 in Braunschweig 1.316.595 € an direkten Geldzahlungen für die Mitglieder erkämpft. Damit bewegt sich der SoVD Braunschweig nach einem starken ersten Halbjahr auf Vorjahresniveau. Von den 1,3 Mio. € wurden 748.687 € durch Widersprüche und Klagen ... Mehr

SoVD fordert: Behinderten-Pauschbetrag endlich anpassen!

Braunschweig. Ab einem Grad der Behinderung (GdB) von 50 gilt man als schwerbehindert. Das betrifft knapp 20.000 Menschen in Braunschweig, rund 114.000 Personen in der Region. Ab dem GdB von 50, unter bestimmten Voraussetzung auch darunter, hat man Anspruch auf einen Pauschbetrag, den man bei der Steuer ... Mehr

Wohngeldreform 2020: Jetzt Anspruch prüfen lassen!

Braunschweig. Wem das Einkommen für die Miete nicht reicht, kann Wohngeld beantragen. Zum 1. Januar 2020 ist der Zuschuss erstmals seit 2016 erhöht worden. Auch die Einkommensgrenzen wurden angehoben. Der SoVD in Braunschweig gibt Tipps zum neuen Wohngeld. Rund 660.000 Haushalte können deutschlandweit ... Mehr 

Mit Plakaten – SoVD provoziert Falschparker auf Behindertenparkplätzen

Braunschweig. Der Sozialverband Deutschland (SoVD) in Braunschweig hat in der Innenstadt Plakate bei Behindertenparkplätzen aufgestellt, die Falschparker zum Umdenken bringen sollen. „Sie haben meinen Parkplatz! Wollen Sie auch meine Behinderung?“ steht auf den Drucken, die auf dem Bankplatz und ... Mehr

Menschlich und nahbar: SoVD mit neuem Erscheinungsbild

Hannover/Braunschweig. Ab sofort präsentiert sich der Sozialverband Deutschland (SoVD) in Niedersachsen mit einem neuen Erscheinungsbild und überarbeitetem Logo. Mit dem neuen Design macht Niedersachsens größter Sozialverband deutlich, wofür er steht: für kompetente Beratung, aktives ehrenamtliches Engagement ... Mehr

SoVD-Tipp: Krankenkasse muss innerhalb von drei Wochen über Antrag entscheiden

Braunschweig. Drei Wochen haben Krankenkassen Zeit, um über die Anträge auf Gesundheitsleistungen ihrer Mitglieder zu entscheiden. Der Fall von Hermann K. aus der Beratung des Sozialverbands Deutschland (SoVD) zeigt, dass es dabei aber noch immer Probleme gibt, obwohl das Bundessozialgericht ... Mehr